Suche
  • Rottaler

Vereinsausflug nach Marbach

Am letzten Septemberwochenende 2019 machten sich 24 Rottaler-Freunde auf nach Baden-Württemberg zum Besuch des Haupt-und Landgestüts Marbach. Am Samstagnachmittag nahmen wir an einer Gestütsführung teil und besichtigten Warmblut-, Kaltblut- und Altwürttemberger Hengste sowie Arabische Vollblüter. Auch zwei Stutenherden mit Fohlen von Warm-und Vollblütern waren zu sehen. www.gestuet-marbach.de.


Im Anschluss besuchte ein Teil der Gruppe noch den Vorsitzenden des Vereins zur Erhaltung des Altwürttemberger Pferdes e.V.Hans Vollmer in Gerstetten, sowie einen weiteren Züchter mit vier Stuten und zwei Fohlen.www.altwuerttemberger.de. Das Altwürttemberger Pferd ist wie das Rottaler Pferd vom Aussterben bedroht und wurde von der GEH  www.g-e-h.de zur "Gefährdeten Nutztierrasse des Jahres 2018" ernannt. Dank der Unterstützung der Landesregierung sind derzeit im Haupt-und Landgestüte Marbach sechs Altwürttemberger Hengste aufgestellt, so dass die Züchter bis zu 15 Fohlen im Jahr hervorbringen.Bei einem gemeinsmen Abendessen im Hotel wurden hierzu noch Erfahrungen ausgetauscht und Kontakte aufgefrischt.


Nach einem ausgiebigen Frühstück stand dann am Sonntag die große Marbacher Hengstparade mit Gastland Spanien auf dem Programm: vier Stunden Vorführungen rund ums Pferd unter geradezu spanischer Sonne. In Verbindung mit dem Altwürttemberger Pferd wurden die Rottaler Freunde sogar von Landesoberstallmeisterin Dr. Astrid von Velsen-Zerweck persönlich begrüßt.

Wir bedanken uns bei Evi und Xaver Schmidhuber für die Organisation und freuen uns auf weitere gemeinsame Aktivitäten!


Text: Conny Sollfrank            Bilder: privat


0 Ansichten

Sie wollen auch ein Rottaler werden?

© 2019 Freunde und Förderer des Rottaler Pferdes. Erstellt mit Wix.com

  • Instagram

Hier die Formulare runterladen!